Interessantes Weinpressen

Willkommen Foren Weinforum Weinanbaugebiete Interessantes Weinpressen

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Lotzi vor 2 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #218

    Liebe Leute,
    ich habe kürzlich eine tolle (wenn auch zufällige) Wein-Erfahrung gemacht. In Niederösterreich gibt es einen Winzer, das Weingut Keschbaumer, das noch mit einer über 200 Jahr alten Baumpresse arbeitet und auf hochtechnologisierte Weinpressen verzichtet. Sehr interessant, falls es auch interessiert:

    http://www.weingutkerschbaumer.at

    Meine Frage: kennt noch jemand Weingüter, die mit solch alten Methoden arbeiten und authentischen Wein produzieren? Ich würde mich sehr freuen über Rückmeldungen und Tipps. Mich fasziniert das sehr.

    Vielen Dank und Gut Wein,
    LG Andi

    #222

    Dirk
    Teilnehmer

    Hallo,

    was ist denn der Vorteil einer solchen Weinpresse gegenüber den modernen Pressen? Wirkt sich so etwas tatsächlich auf den Geschmack aus oder hat es eben nur einen gewissen Flair einer alten Tradition?

    Gruß

    Dirk

    #223

    Hallo Dirk,
    also, der Wein war, vor allem Grüner Veltliner stark und Weißburgunder waren sehr, sehr gut. Das Flair der Tradition ist sicher auch ausschlaggebend, aber auch auf die Qualität – soweit mir das der junge Winzer Michael Kerschbaumer erklärt hat – hat das schon große Auswirkung.

    Allein schon deswegen, weil man mit dieser Baumpresse nur relativ kleine Weinmengen produzieren kann. Da stehen dann keine riesengroße Stahltanks im Weinkeller, sondern einige kleine Fässer und die kann der Winzer dann individuell bearbeiten. „Das sind dann meine Babys“, wie er so schön sagt!

    Liebe Grüße, Andi

    #224

    Dirk
    Teilnehmer

    Alte Traditionen haben sicherlich immer ihre Charme, aber ich denke mal die geringen Mengen sind sicherlich auch ein Grund warum kaum noch so gearbeitet wird. Ohne ausreichende Menge wären beim heutigen Preisniveau sicherlich viele Winzer nicht mehr überlebensfähig, aber schön, dass sich Traditionen verschiedenerorts doch noch halten können.

    #314

    thomivino
    Teilnehmer

    Werde ich mir mal vormerken.
    Die Gegend scheint gut für einen Urlaub zu sein 🙂

    #327

    middle
    Teilnehmer

    Das schaut wirklich interessant aus!
    Gibt es für die Region auch Tipps für Unterkünfte und Aktivitäten?

    #335

    Lotzi
    Teilnehmer

    Wow, hätte nicht gedacht das es das noch gibt. Aber ich denke das es Geschmacklich doch einiges ausmachen wird.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.